Archiv der Kategorie: Wasser

Marathon des Sables – Material und Strategien

Es ist mir im Nach­gang zum 33. Mara­thon des Sables bewusst gewor­den, mit welcher Ehrfurcht mir dieje­ni­gen Leute begeg­nen, die schon mal von diesem Lauf gehört haben. Meist sind es Englän­der oder Fran­zo­sen, da dort am meis­ten Marke­ting gemacht wird. Viel­leicht haben sie von einer frühe­ren Durch­füh­rung gehört, wo noch kein ultra­leich­tes Mate­rial zur Verfü­gung stand und die Athle­ten mit Wander­schu­hen liefen.

Da es meine Mission ist, Mara­thon des Sables – Mate­rial und Stra­te­gien weiter­le­sen

Hitzetraining auf 160 km

Als Vorbe­rei­tung auf den Mara­thon des Sables im April 2018 musste was Hand­fes­tes her: tägli­che Mara­thon­di­stan­zen, heisse Umge­bung und den Ruck­sack mit Mate­rial. 4 Tage lang, 160 km.

Direkt ab Flug­ha­fen Singa­pur auf die Piste: das sollte dem Ganzen noch die Krone aufset­zen. Hitze­trai­ning auf 160 km weiter­le­sen

Stromausfall während einer Woche – was tun?

Wir nehmen es kaum mehr wahr, doch Strom ist ein zentra­les Element unse­rer Wirt­schaft. Ohne Strom gibt es kein Benzin an den Tank­stel­len, stehen Versor­gungs­ket­ten still, funk­tio­niert die Heizung nicht und fliesst kein Wasser mehr in unsere Haus­halte.

Beein­druckt von der kürz­li­chen Lektüre von Marc Elsbergs “Black­out” schil­dert dieser Arti­kel den Ablauf eines Strom­aus­fal­les beträcht­li­cher Dauer und zeigt einige Mass­nah­men auf, die zu tref­fen sind. Strom­aus­fall während einer Woche – was tun? weiter­le­sen

Marathon des Sable in Marocco

Wer schon mal die Bilder der abge­kämpf­ten Läufe­rin­nen und Läufer in der Sahara gese­hen hat, die sich mit Ruck­sack durch Sand­stürme und über Dünen kämp­fen bleibt nicht unbe­rührt davon. Mit Begrif­fen wie Spin­ner, Lebens­müde, Wohl­stands­ver­sehrte und Egoma­nen versucht man das Phäno­men in eine Kate­go­rie zu schie­ben, die es sich irgend­wie verbie­tet, unvor­ein­ge­nom­men betrach­tet zu werden. Mara­thon des Sable in Marocco weiter­le­sen

Vereinfachen und Reduzieren

Der digi­tale Nomade hat sich bereits vom schwe­ren Laptop getrennt und führt nur noch ein Netbook mit sich, dessen USB-Port er fürs Laden des Smart­pho­nes verwen­det. Stolz kommu­ni­ziert er die  Gewichts­ein­spa­rung via Twit­ter und Snap­chat. Doch er könnte noch mehr tun. Verein­fa­chen und Redu­zie­ren weiter­le­sen