Archiv der Kategorie: Szenarios

Drohender Hurrikan – was tun?

Hurri­kane sind gross­räu­mige Tief­druck­wir­bel, die mit Sturm­win­den und Stark­re­gen gros­sen Scha­den anrich­ten können.

Während die Winde im Innern mit bis zu 300 Stun­den­ki­lo­me­tern wehen können, bewegt sich der ganze Wirbel oft mit gemäch­li­chen 20 – 25 Stun­den­ki­lo­me­tern vorwärts. Dies hat zur Folge, dass ein Hurri­kan (in Asien Taifun genannt) lange Scha­den anrich­tet, jedoch eine Vorwarn­zeit lässt, die für Vorbe­rei­tun­gen genutzt werden kann. Um welche es sich handelt, sagt dir der folgende Arti­kel. Drohen­der Hurri­kan – was tun? weiter­le­sen

Drohender Vulkanausbruch – was tun?

Seit Mitte August 2017 ereig­ne­ten sich immer wieder kleine Erdbe­ben auf Bali. Am 19. Septem­ber wurde beim Vulkan Gunung Agung inner­halb einer Gefah­ren­zone die Evakua­tion ange­ord­net, nach­dem verstärkte seis­mi­sche Tätig­kei­ten fest­ge­stellt wurden. Wie lassen sich diese Ereig­nisse genau einord­nen und was bedeu­tet dies etwa für die Touris­ten, die just in jenem Moment Feri­en­zeit hatten?

Drohen­der Vulkan­aus­bruch – was tun? weiter­le­sen

Frühpensionierung

Wie lange arbei­ten, wie lange das Rent­ner­da­sein genies­sen? Die Schweiz hat darauf die klare Antwort: „Renten­al­ter 65“. Doch letzt­lich ist es eine Frage, die sich jeder­mann selbst stel­len muss: was bedeu­tet mir Arbeit, was Frei­zeit und wie möchte ich die Zeit nach der Erwerbs­tä­tig­keit gestal­ten? Früh­pen­sio­nie­rung weiter­le­sen

Stromausfall während einer Woche – was tun?

Wir nehmen es kaum mehr wahr, doch Strom ist ein zentra­les Element unse­rer Wirt­schaft. Ohne Strom gibt es kein Benzin an den Tank­stel­len, stehen Versor­gungs­ket­ten still, funk­tio­niert die Heizung nicht und fliesst kein Wasser mehr in unsere Haus­halte.

Beein­druckt von der kürz­li­chen Lektüre von Marc Elsbergs “Black­out” schil­dert dieser Arti­kel den Ablauf eines Strom­aus­fal­les beträcht­li­cher Dauer und zeigt einige Mass­nah­men auf, die zu tref­fen sind. Strom­aus­fall während einer Woche – was tun? weiter­le­sen

10 Tips, um Unbekanntes zu planen

Die Komfort­zone zu verlas­sen war schon an ande­rer Stelle ein Thema. Vielen Menschen ist vor allem die damit verbun­dene Unsi­cher­heit ein Graus. Lässt sich diese durch Planung irgend­wie redu­zie­ren?

In den folgen­den zehn Tips wird das Unbe­kannte Schritt für Schritt zerlegt und analy­siert, bis es gema­nagt werden kann. 10 Tips, um Unbe­kann­tes zu planen weiter­le­sen